Ängste

Ihr Lieben,

da bin ich wieder 😀. Hardwaretechnisch war ich die letzte Zeit nicht wirklich in der Lage zu bloggen.

Jetzt bin ich aber wieder da und das direkt mit einem ernsten Thema. Eigentlich schwebt das Thema schon länger in meinem Kopf herum, gerade auch weil ich selber betroffen bin und meist nur auf Unverständnis stößt.

Im Grunde sind Ängste ja eine gute Sache, von der Natur eingerichtet, um uns in Gefahrensituationen zu schützen. Die Angst hilft uns dabei, einzuschätzen, wieviel Risiko wir eingehen können, ohne ernsthaft Schaden zu nehmen.

Leider können Ängste aber auch “ausser Kontrolle geraten” und uns scheinbar irrationale Ängste einreden, die uns daran hindern, scheinbar banalen Situationen aus dem Weg zu gehen.

Bei mir ist das zum Beispiel extrem Ausgeprägt, was sich vor allem in 3 Ängsten bemerkbar macht, die mir das Leben echt schwer machen.

Da wäre erstens meine Soziale Phobie, ich bin nicht einfach nur schüchtern, bei mir ist es echt krankhaft, größtenteils trau ich mich nicht, auf Menschen zuzugehen, was sicherlich manchmal als Arrogant ausgelegt wird. Es liegt aber einfach daran, das ich Angst vor Zurückweisung habe. So fällt es mir natürlich schwer, Kontakte zu knüpfen. Also schon mal keine guten Voraussetzungen, wenn man wie ich auch noch Angst vor Einsamkeit hat.

Zu “guter” Letzt kommt noch eine Wahnsinns Verlustangst dazu. Soll heißen, ich habe riesige Angst davor, Menschen, die ich gerne habe zu verlieren. Leider musste ich diese Erfahrung in der Vergangenheit öfter machen. Das ganze lief dann immer so ab, dass ich mit meiner jeweiligen “besten Freundin” quasi unzertrennlich war, dann lernte sie jemand anderen kennen, egal ob männlich oder weiblich und schon war ich abgeschrieben. Das ganze ist mir bereits 4mal passiert, egal, wie eng wir befreundet waren. Diese Angst ist also leider nicht unbegründet.

Das soll für heute erstmal reichen. Danke an alle, die bis hier durchgehalten haben 💞

Ich freu mich über alle Likes und Kommentare und wünsch euch noch einen schönen Sonntag

Hugs and Kisses

Franzi

Advertisements

2 thoughts on “Ängste

  1. Das mit den Ängsten kenne ich auch nur zu gut. Ich denke aber das deine Ängste nicht unnormales sind. JEDER Mensch hat Angst alleine zu sein und jeder mensch hat angst das zu verlieren das er gern hat, also gar nicht so irrational. Wenn du das anfängst zu verstehen bzw. es einfach zu akzeptieren, wirst du insgesamt auch lockerer und dir fällt es dann auch nicht mehr so schwierig neue menschen kennen zu lernen, weil du einfach etwas gelassener an das Ganze ran gehen kannst.
    Liebe Grüße
    Tama ❤

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s